El Buen Alfarero

Traditionell in Tonkrügen ausgebaut

2017

Traditioneller Ausbau 17 Monate in Tonkrügen

120,00 

El Buen Alfarero

El Buen Alfarero (der gute Töpfer) ist ein Handwerker, jemand, der mit seinen Händen den Ton zu einzigartigen, immer wieder verschiedenen Gefäßen formt, in jedem ein Stückchen seiner Seele lässt und dem Ton unter der Bewegung seiner Hände immer neues Leben einhaucht. Zerbrechliche Kunstwerke seit ihrer Entstehung, die gehegt und gepflegt, aufbewahrt und vorgezeigt werden, als ob es kleine Trophäen wären, die nur einer besitzen kann. So ist dieser Wein, rein und einmalig. Deshalb ist nicht nur die Weinbereitung 100 % handwerklich, sondern auch seine Verkleidung wurde von Hand gemacht, sodass es nicht zwei gleiche Flaschen gibt. Nicht perfekte, aber wunderbare Kunstwerke, kleine Errungenschaften, die wir unseren Freunden zeigen und mit ihnen genießen möchten. Dieses Privileg können nur wenige genießen, denn wir haben nur 1.614 Flaschen produziert, die wir Ihnen in individuell von Hand nummerierten Holzkisten anbieten.
cata de vinos
  • Pago Hoyo Dornajo. Parzelle 114.
  • MEERESHÖHE: 830 m.
  • 10 % Neigung und Ausrichtung Nordost-Südwest, deren Böden eine hohe Konzentration an kalkhaltigem Ton enthalten.
  • 95% Tempranillo 5% Albillo
  • Lese von Hand
  • Begrenzte Produktion:   1.614 Flaschen
tinaja
  • 17 Monaten Reife in hundertjährigen Tonkrügen
cata del vino
  • Aussehen: Violettrote Farbe, mit intensiven bläulichen Tönen, mittlere und glänzende Deckung.
  • Bukett: Kräftige Nase, hervorstechende fruchtige Aromen wie rote Früchte; sehr aufrichtig.
  • Geschmack: Elegant, schmackhaft, mineralisch und sehr frisch. Kombiniert rote und schwarze Früchte. Sehr angenehm am Gaumen. Runde, samtige Tannine mit einem eleganten, subtilen und gefühlvollen Abgang.
maridaje
  • Wurstwaren und mittelalter Käse. Helles Fleisch und Fisch in Soße. Meeresfrüchte.
Terruño medio

Kaufen Sie unsere Weine online

Kostenloser Versand bei Einkäufen über 45 €

Direkt vom Weingut

Wir garantieren die Lieferung des Weines in optimalem Zustand

Lieferung in 24/72 Stunden*

Wie wäre es, wenn wir einen Wein ganz so herstellen, wie früher...

Alles begann mit einer Idee, die nach und nach Gestalt annahm und Freude, Leidenschaft, Suche, Engagement, Beharrlichkeit, Lust und Emotion in sich vereinte. Und wenn wir einen Wein so wie früher keltern würden? Das Projekt war geboren und brachte uns nach Quismondo und Chozas de Canales (Toledo), wo wir vier große und mehr als einhundert Jahre alte Tonkrüge ausgruben, die anschließend zur Kellerei gebracht, gereinigt und öffentlich ausgestellt wurden.Wir wählten vier Parzellen auf drei von unseren Weinlagen aus: Hoyo Dornajo, La Mina und Salgüero. Die Trauben wurden mit äußerster Sorgfalt gelesen. Die Erwartungen waren groß und alle waren nervös. Wir wollten am Projekt teilnehmen, unsere Füße beschmutzen und die Trauben treten. Und so geschah es. Wir schafften es, jeden Tonkrug mit Trauben aus einer Parzelle zu füllen, ohne sie zu mischen, einige mit Stielen, andere entrappt, verschiedene Klone… und sie wurden unter Einwirkung der eigenen Hefe vergoren, wie alle übrigen Weine von PRADOREY. Der Wein wurde regelmäßig aufgerührt, wie dies früher gemacht wurde, und blieb insgesamt sieben Monate in den Tonkrügen. Und natürlich haben wir ihn verkostet. Das Ergebnis begeisterte uns und wir wollten immer mehr. Und schließlich schmeckte er uns so gut, dass wir von diesem önologischen Wunderwerk 1 614 Flaschen von Hand aus einem einzigen Tonkrug in Flaschen abfüllten und etikettierten. Dieser Wein, El Buen Alfarero genannt, spiegelt die Einfachheit und die Reinheit der Dinge wider, unseren Einsatz, unsere Leidenschaft und den Pioniergeist unserer Weinkellerei, unsere Beharrlichkeit auf dem Weg in die Zukunft, unsere Lust, immer wieder neue und neuartige Projekte ins Leben zu rufen und diese mit anderen zu teilen und zu genießen. Und all das immer mit einem Lächeln auf den Lippen.
Video abspielen

RECUERDA QUE DESPUÉS DE INICIAR SESIÓN SI QUIERES VOLVER AL CLUB DE EMPLEADOS TIENES UN BOTÓN EN EL PIE DE PÁGINA

popup club empleados